Aus alt mach neu 

Das weit verbreitete Schnellrestaurant „Zur goldenen Möwe“ bietet auch immer mal wieder Trinkgläser in tollen Farben an. Gehen diese zu Bruch, kann man sie ganz wunderbar zu Perlen verarbeiten. 

Der erste alte Schlüssel war wohl aus dem falschen Material und ist mir in der Flamme geschmolzen:


Der zweite Versuch, eine Perle auf einen alten Schlüssel zu wickeln, ist etwas misslungen…


Dafür ist die einfache Perle umso schöner geworden. Aber seht selbst (die obere Perle ist die aus recyceltem Glas):

Wieder da!

Lange war es still hier. Nach erfolgreicher Ausbildung, viel Arbeit, Werkstatt-Umbau und privaten Turbulenzen geht es endlich weiter.

Schaut mal, hier kommen die ersten Perlen: Neckarwürmchen, ein Glücksschlüssel und „normale“ Perlen sind gerade geschlüpft…